Rauchwarnmelder VdS von Hager – Innovative Systemlösungen mit Vernetzung

Seit vielen Jahren stellt Hager Rauchwarnmelder her, die über eine gute Qualität verfügen. Die Geräte sind mit einer PGSA Technologie als Standard ausgestattet, die alle zehn Sekunden einen Selbsttest starten. Die Melder können entweder einzeln oder im Verbund eines Netzes per Funk angebracht werden. Die drahtvernetzte Montage ist mit bis zu maximal 40 Rauchbrandmeldern möglich. Diese Verknüpfung kann auch Smart mit Wärmewarnmeldern verbunden werden.

Update 11.5.2019: Hager Rauchmelder nicht mehr verfügbar

Leider können wir nicht mehr auf das Hager System verweisen, da es nicht mehr auf Amazon verfügbar ist. Wenn Sie dennoch ein Rauchwarnmeldesystem suchen, das mit vernetzten Rauchmeldern arbeitet, schauen Sie bitte auf Amazon nach „vernetzten Rauchmeldern„.

Leistungsstarke Batterien

Die Rauchwarnmelder der Hager Produktionsreihe verfügt über leistungsstarke Batterie. Sollte ein Batteriewechsel notwendig werden, dann geben die Melder ein lautes akustisches Signal. Auch bei einer Verschmutzung wird der Nutzer per Signal darauf aufmerksam gemacht. Für die Sicherheit steht zusätzlich eine automatische Unterdrückungsfunktion bei einer Dunkelheit im Raum zur Verfügung. Durch eine integrierte Photozelle wird die Meldung um circa 12 Stunden verzögert. Damit entsteht mit dieser Technik keine akustische Störung, die die Nachtruhe stören könnte.

Ein sicheres System von Hager

Wer sich für Hager Rauchwarn- oder Wärmemelder entscheidet, der entscheidet sich für ein sicheres System, dass bei jedem Feuer laut Alarm schlägt und vom Design her auch noch schick aussieht. Es wird nach der DIN 14676 Norm hergestellt und sorgt mit seinem Diebstahlschutz vor einer ungewollten Demontage in Bereichen wie Schule, Mietshäuser oder Gewerbe. Mit eingebauter Lanzeitbatterie versieht das System 10 Jahre zuverlässig seinen Dienst. Die Rauchmelder entsprechen der erhöhten Q-Zertifizierung.

Ein Brandschutz ist Pflicht

Deutschland hatte in den letzten Jahren viele Brandopfer zu beklagen. Die Schäden an Häusern und Wohnungen gingen in die Milliarden. Daher haben es sich die Bundesländer zur Aufgabe gemacht, eine Rauchmelderpflicht auszusprechen. Alle Räume eines Hauses bis auf das Badezimmer und die Küche sollten daher mit einem hochwertigen Melder versehen werden. Dadurch ist gewährleistet, dass alle Mietparteien bei Rauch oder einem offenen Feuer rechtzeitig gewarnt werden. Der Alarm ist sehr laut, so dass er auch während der Schlafenszeit gehört wird. Die Batterien der Rauchwarnmelder sind sehr langlebig. Einmal in der Woche sollten sie vom Nutzer getestet werden. Hierbei ertönt eine immer lauter werdendes Signal, dass durch einen nochmaligem Druck auf den Melder gestoppt werden kann. Besonders vorteilhaft ist, dass sich die Rauchwarnmelder von Hager leicht montieren lassen. Für jedes Haus bietet Hager eine perfekte Lösung für den Schutz vor Rauch und Feuer an.

Störungsfreies Alarmsystem

Die Rauchmelder von Hager sind jederzeit abschaltbar. Eine vorübergehende Deaktivierung für 15 Minuten ist möglich. Ansonsten bieten sie den großen Vorteil, dass sie auch bei einem Stromausfall einwandfrei funktionieren. Durch ihre prozessgesteuerte Signalauswertung wird vermieden, dass der Alarm des Rauchmelders auf Störeinflüsse wie Nikotin, Staub oder elektrische Impulse reagiert. Somit wird außerdem vermieden, dass der Melder fehlerhaft Alarm schlägt und alle Mieter unberechtigt in Aufruhr versetzt. Hager garantiert für ihr batteriebetriebenes System eine Lebensdauer von 10 Jahren. Hager Wärmewarnmelder können zusätzlich verwendet werden. Sie runden das Sicherheitspaket und dern Service komplett ab.