Der Rauchmelder Genius H von Hekatron ist ein Stand-Alone-Gerät für den Einsatz in Wohn- und Schlafzimmern sowie in Fluren und anderen Räumen ohne ordentliche Rauch-, Dampf- oder Hitzeentwicklung. Aufgrund des Rauchsensors, der sich laut Hersteller auf dem neusten Stand der Technik befinden soll, gibt Hekatron eine Echt-Alarm-Garantie. Verschiedene Tests zeigen zudem, dass das Gerät auch auf geringe Rauchmengen reagiert, Fehl-Alarme bei Täuschungsversuchen aber nicht ausgelöst werden.

Rauchmelder Genius H von Hekatron

Der Rauchmelder Genius H von Hekatron hat in zahlreichen Tests Bestnoten erzielt und ist aus dem Grund ganz vorne in der Bestsellerliste (Foto: Hekatron).

Getestete und bestätigte Qualität

Der Hekatron Genius H hat eine VdS-Anerkennung, das Q-Zertifikat, das CE-Zeichen und übertrifft laut Herstellerangaben die Forderungen aus den DIN-Normen 14604 und 14676. Neben der oben angesprochenen Echt-Alarm-Garantie gibt Hekatron auch noch eine 10-jährige Geräte-Garantie. Die 10-Jahres-Batterie in dem Gerät soll zudem bis zu 12 Jahren halten. Das Gerät verfügt zudem über eine LED, die laut Kundenangaben nicht bei Dunkelheit (im Schlafzimmer) stören soll.

Qualitätsiegel Rauchwarnmelder Genius H

Der Rauchmelder Hekatron Genius H kann zahlreiche Prüf- und Qualitätssiegel vorweisen (Fotos und Grafiken: Hekatron).

Installation des Rauchmelders Genius H

Wenn Sie den Rauchmelder beispielsweise bei Amazon kaufen, dann können Sie dort auch gleich die passenden Klebepads dazu bestellen. Diese vereinfachen das Anbringen des Sockels, auf den das Gerät gesetzt wird.

Alternativ kann dieser auch vermittels Schrauben an der Decke angebracht werden. Hierzu reicht eine Bohrung. Eine Anbringung mit zwei Schrauben ist aber auch kein Problem.

Montage des Hekatron Genius H

Den Hekatron Genius H können Sie sowohl mit einem Klebepad als auch mit Hilfe von Schrauben an der Decke anbringen. Die Montage ist kinderleicht.

Vergleich des Hekatron Genius H zum Genius Hx

Der Hekatron Genius Hx kann ebenfalls als Stand-Alone-Gerät verwendet werden. Er ist fast baugleich zur H-Variante und bringt die gleiche Qualität mit. Jedoch verfügt er zusätzlich über eine zweite Batterie und Platz im Gehäuse für eine Funkplatine. Mittels dieser kann der Hekatron Genius Hx mit anderen Rauchmeldern sowie einigen Funkempfängern (s. unten) vernetzt werden.

Besonders in großen Gebäuden, Mietshäusern, Objekten mit Nebengebäuden und anderen großen Bauten ist dies eine sehr sichere Lösung. Wird in einem Raum mit Rauchmelder ein Brand ermittelt, dann gibt das Gerät per Funk den Alarm-Befehl an die anderen Melder weiter. Die Übertragung dauert laut Hersteller maximal drei Sekunden.

Wenn Sie mehrere Funk-Rauchmelder des Genius Hx vernetzen möchten, müssen Sie immer den Rauchmelder UND ein Funkmodul pro Rauchmelder kaufen, da dieses nicht im Lieferumfang ist:

Für den Einsatz in größeren Gebäuden ist auch die Nutzung der Pro-Funkmoduls zu überlegen. Während das Basic-Modul quasi alle Rauchmelder im Netz ansteuert und Alarm auslöst, kann man mit der Pro-Variante Sammelalarmlinien bilden. Dadurch kann man zum Beispiel erreichen, dass nur Rauchmelder in einem Stockwerk gemeinsam anschlagen. Dadurch läßt sich der Brandherd deutlich schneller lokalisieren.

Rauchmelder Bundels kaufen und Geld sparen

Nur in seltenen Fällen benötigt man einen einzigen Rauchwarnmelder. Aus dem Grund ist es empfehlenswert, sich gleich nach Bundles umzuschauen, die zum Beispiel 6 Genius Hx Brandmelder mit 6 Funkmodulen enthält. Dadurch sparen Sie Geld beim Einkauf und haben gleich alles in einem Paket beisammen. Hier haben wir für Sie ein paar Bundles zusammengestellt:

Rauchmelder für Gehörlose: Verwendung des Hekatron Genius Hx mit dem lisa-Funksystem

lisa Blitzlampe als Alarmgeber

Die lisa Blitzlampe fungiert für Gehörlose als Alarmgeber in Verbindung mit dem Hekatron Rauchmelder (Foto: Amazon).

Der Hekatron Genius Hx ist koppelbar mit dem lisa-System für Gehörlose. Das lisa-System ist ein Funksystem, das unterschiedliche Geräte mit einer Blitzlampe für die Steckdose, einer Blitzlampe für den Tisch oder anderen optischen bzw. haptischen Meldern verbindet. So funktioniert der Rauchmelder auch ideal für gehörlose Nutzer, die auf optische Signale – bzw. auf Vibrationsalarme beim Schlaf angewiesen sind. Die Firma HUMANTECHNIK GmbH, welche die lisa-Geräte (auch Vibrationskissen u. ä.) anbietet, informiert hier über die Kompatibilität:

„[…]So ist der Hektron(sic!)-Rauchwarnmelder Genius Hx, Testsieger im Rauchmeldervergleich 2013, baugleich mit dem lisa Funk-Rauchwächter. Er alarmiert mit schrillem Ton und überträgt das Alarm-Signal gleichzeitig drahtlos an alle aktiven lisa-Funkempfänger, wie Blitz- und Blinklampen, Wecker oder angeschlossene Vibrationskissen.[…]“