Brennenstuhl Rauchmelder

Rauchwarnmelder retten Leben!

Brennenstuhl-Rauchmelder-BR-1211 (2)

Foto: Amazon

Jedes Jahr gibt es in Deutschland mehr als 200.000 Brände. Oftmals sind dabei Brandopfer zu beklagen, die durch eine Nutzung von Rauchmeldern vermieden hätten können. Die meisten Opfer sind in den eigenen vier Wänden zu beklagen. Bei vielen Bränden handelte es sich um einen technischen Defekt. Da sich ein Brand ungemein schnell ausbreitet, muss jeder schnell handeln und das Haus verlassen. Nachts gestaltet sich diese Eigenrettung meistens sehr schwierig. Im Tiefschlaf ist der Geruchssinn nicht so aktiv, so dass Rauch kaum wahrgenommen wird. Die Folge ist, dass zu viel Rauch eingeatmet wird und es zu einer Rauchvergiftung kommt. Gerade ältere Menschen können sich nicht schnell in Sicherheit bringen. Daher ist es immer ratsam, Rauchmelder zu verwenden.

Rauchmelder sind Pflicht

In vielen Wohnungen hängen bereits Rauchmelder. Viele Vermieter haben sich die Sicherheit der Mieter zu Herzen genommen und Wohnungen mit Rauchmeldern ausgestattet. Rauchmelder von Brennenstuhl sind hierfür genau richtig. Sie haben eine tolle Qualität und lassen sich mit anderen Rauchmeldern im Haus miteinander verkoppeln. Somit ist ein Höchstmaß an Sicherheit gewährleistet. Wenn man bedenkt, dass im Jahr bis zu 400 Brandopfer zu beklagen sind, dann sollte die Anbringung eines Rauchmelders so schnell wie möglich erfolgen.

Brennenstuhl Rauchwarnmelder BR 8221

Der Rauchmelder BR 8221 von Brennenstuhl hat eine besonders lange Lebensdauer. Es handelt sich hierbei um einen hochwertigen fotoelektrischen Melder. Er wurde nach der DIN EN 14604 geprüft und kann bis zu 10 Jahre eingesetzt werden, ohne dass die Batterie ausgewechselt werden muss.

Brennenstuhl Rauchwarnmelder BR 8221 - Foto: Amazon (zum Angebot)

Brennenstuhl Rauchwarnmelder BR 8221 – Foto: Amazon (zum Angebot)

Das ist im Vergleich zu anderen Rauchmeldern sehr lange. Für dieses Produkt wurde eine 3 V Lithium Batterie eingesetzt, die fest im System des Rauchmelders verankert ist. Dadurch steht eine lange Funktionssicherheit zur Verfügung. Durch die lange Lebensdauer kann auf Dauer viel Geld gespart werden.

Vorteil des Brennenstuhl Rauchmelders BR 8221

Ein weiterer Vorteil ist, dass die Batterie automatisch bei einer Inbetriebnahme aktiviert wird. Das bedeutet, dass der Rauchmelder direkt einsatzbereit ist und nicht erst eingestellt werden muss. Ob ein Gerät funktionsfähig ist, wird über eine optische Anzeige dem Nutzer anzeigt. Für eine Funktionsprüfung steht ein Testknopf zur Verfügung. Dieser wird einmalig gedrückt und der Rauchmelder sollte ein lautes Signal von sich geben. Reagiert der Rauchmelder auf den Knopfdruck ist alles in Ordnung und der Rauchmelder wird im Notfall seinen Dienst leisten.

Ein leichter Einbau

Der Rauchmelder von Brennenstuhl lässt sich an jeder Decke leicht und schnell befestigen. Das gesamte Befestigungsmaterial, welches benötigt wird, ist im Lieferumfang enthalten. Der Rauchmelder kann außer in der Küche und im Bad in jedem Raum verwendet werden. Sollte der Rauchmelder zum Einsatz kommen, dann gibt er ein lautes Signal von 85 dB von sich. Ein Presslufthammer arbeitet mit einer Lautstärke von 80 dB. Ein Rauchmelder ist wesentlich lauter. Nachts wird er damit alle Hausbesitzer warnen. Der Rauchmelder hat die Maße 7 x 14 x 18 cm und hat ein leichtes Gewicht von 141 g. Sollte nach Jahren die Batterie nicht mehr so leistungsstark sein, dann gibt der Rauchmelder ein entsprechendes Signal und muss ausgetauscht werden.

Brennenstuhl Rauchmelder BR 1211

Ein ähnliches Produkt ist der Brennenstuhl Rauchmelder BR 1211. Er hat ebenfalls eine gute Qualität und kann im Notfall Leben retten. Der Rauchmelder ist nach EN 14604 geprüft. Bei diesem fotoelektrischem Melder handelt es sich um ein Bi-direktionales Funksystem.

Brennenstuhl Rauchwarnmelder BR 1211 interlink - Foto: Amazon (zum Angebot)

Brennenstuhl Rauchwarnmelder BR 1211 interlink – Foto: Amazon (zum Angebot)

Der Rauchmelder verfügt über einen eingebauten Sender und Empfänger. Gleich mehrere Rauchmelder lassen sich auf diese Weise miteinander verbinden. Sollte bei einem Rauchmelder Rauch gemeldet werden, wird dieses Signal an alle anderen Rauchmelder direkt weitergegeben. Der Rauchmelder kann durch eine Alarmquellenlokalisierung sofort aufgespürt werden. Dieser Rauchmelder gibt ein gesondertes Signal von sich.

Ein umfangreiches Sicherheitspaket

Der Rauchmelder verfügt über einige zusätzliche Funktionen. Eine Stummschaltfunktion kann zum Beispiel dafür verwendet werden, wenn der Rauchmelder bei Renovierungsarbeiten abgeschaltet werden soll. Der Rauchmelder ist mit einer 9 V Batterie ausgestattet. Diese Batterie ist im Lieferumfang enthalten. Aber auch das Befestigungsmaterial ist beim Rauchmelder inklusive. Somit muss kein weiteres Material angeschafft werden, um die Rauchmelder von Brennenstuhl an den unterschiedlichen Deckenarten zu befestigen. Wer sich für ein derartiges Modell entscheidet, der sorgt in den eigenen vier Wänden für ein Höchstmaß an Sicherheit. Auf die Funktion des Rauchmelders ist Verlass.

button

Bitte bewerten Sie diese Seite:

 
51